Einheitsgemeinde

Die Wählergemeinschaften in der Samtgemeinde Rehden sprechen sich für die Umwandlung in eine Einheitsgemeinde zur kommenden Kommunalwahl 2021 aus.

In einem Pressegespräch in der Diepholzer Kreiszeitung vom 30.05.2020 haben die fünf Bürgermeister der Mitgliedsgemeinden ihre Gründe für eine Einheitsgemeinde umfänglich dargestellt.

Einheitsgemeinde Rehden

Pressegespräch zur Einheitsgemeinde Rehden

Hier der Link zum kompletten Pressegespräch:
Pressegespräch Bürgermeister 2020-05-30

Zu Berichten der Kreiszeitung aus der Samtgemeinde Rehden geht es hier:
https://www.kreiszeitung.de/lokales/diepholz/rehden-ort48541/

Was ist den fünf Wählergemeinschaften wichtig?

Uns sind vier Dinge am wichtigsten:

  • eine gute und schnelle Dienstleistung im Rathaus für alle Bürgerinnen und Bürger,
  • die Unterstützung und Weiterentwicklung der Infrastruktur gleichermaßen in allen Orten,
  • eine moderne, kostenorientierte und effiziente Verwaltung ohne Doppelstrukturen, die dem Jahr 2020 entspricht und nicht mehr aus 1972 stammt (vor 48 Jahren!),
  • das freundschaftliche Miteinander auf allen Ebenen muss auch in einer Einheitsgemeinde fortgesetzt werden.

Die fünf Wählergemeinschaften sind überzeugt, dass für unsere Samtgemeinde Rehden die Struktur der Einheitsgemeinde der richtige Weg in die Zukunft ist. Wir lassen keine Gemeinde im Stich. Nur zusammen sind wir stark, nur zusammen können wir die künftigen Aufgaben meistern und bezahlen.

/* KEINE KATEGORIENANGABEN!!! */

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.